ÜberJagdradioBlog
Sehenswertes
Veröffentlicht am
28.8.2021

Wenn Hunde altern - berührendes Fotoprojekt

Das GEO Magazin gewährt einen kleinen Einblick in ein berührendes Fotoprojekt "Wenn Hunde altern". Amanda Jones illustriert in ihren Bildern, wie viel schneller die Vierbeiner altern als Menschen.

Wenn Hunde altern: Berührendes Fotoprojekt zeigt, wie schnell Hundejahre vergehen.

 

Amanda Jones hat zwei große Leidenschaften: Hunde und die Fotografie. In dem Fotoprojekt "DogYears" hat sie beide zusammengebracht. Ihre Bilder illustrieren, wie viel schneller die Vierbeiner altern als Menschen. Sie zeigen aber auch, dass die Spuren des Alters manche Hunde deutlich mehr zeichnen als andere - und da sind uns die Tiere wiederum gar nicht so unähnlich.

Das GEO Magazin gewährt einen kleinen Einblick in dieses berührende Fotoprojekt – sieh dir die Bilder am besten gleich selbst an:

https://www.geo.de/natur/tierwelt/beruehrendes-fotoprojekt-zeigt-wie-schnell-hundejahre-vergehen-30166178.html

 

Nicht nur wir Menschen tragen im Laufe der Zeit die sichtbaren Zeichen des Alters, auch unsere Hunde verändern sich. Der Körper wird kräftiger, das Fell wird um die Schnauze grau und verändert sich nach und nach.

In der Regel haben kleinere Hundeeine höhere Lebenserwartung als ihre größeren Artgenossen – am Beispiel der Langhaardackeldame Lily sieht man deutlich, wie sie sich in 15 Jahren verändert.

https://www.geo.de/natur/tierwelt/wenn-hunde-altern--beruehrendes-fotoprojekt-zeigt--wie-schnell-hundejahre-vergehen---bild-6_30119866-30166178.html

 

20 Jahre lang hat Amanda Jones an ihrem Langzeit-Fotoprojekt gearbeitet. In dem Buch "Dog Years" hat sie 30 Hunde-Geschichten veröffentlicht.

Der Podcast zum Artikel:

Weitere Empfehlungen